Tanz der Vampire: Neustart an “historischer” Stelle!

Tanz der Vampire: Neustart an “historischer” Stelle!

Beitragvon monasteria.net » 25. Aug 2014, 17:03

Bekanntermaßen musste der Tanz der Vampire nach der Schließung des Gogos umziehen, und nach einer kleinen Sommerpause im August heißt es ab dem 26. September: Größer, besser, aufregender! Den offiziellen Pressetext dazu wollen wir euch nicht vorenthalten – mit dem wisst ihr Bescheid! Der Neustart an „historischer“ Stelle  Im August diesen Jahres schloss das altehrwürdige […]

http://magazin.monasteria.net/2014/08/t ... er-stelle/
Benutzeravatar
monasteria.net
Senior Member
 
Beiträge: 188
Registriert: 2. Jun 2011, 09:21

Re: Tanz der Vampire: Neustart an “historischer” Stelle!

Beitragvon Anubis » 26. Aug 2014, 04:53

Also langsam nimmt das mit dem eintritt aber echt überhand......ich hab noch flyer, da kostete es 2.50€. und mitlerweile 6€. Klar, ales wird teurer aber irwo muss doch mal schluss sein. sonst zahlt man nächstes jahr Dez. 10€ nur eintritt........
Benutzeravatar
Anubis
Senior Member
 
Beiträge: 169
Registriert: 25. Mai 2005, 17:21

Re: Tanz der Vampire: Neustart an “historischer” Stelle!

Beitragvon Niggels » 27. Aug 2014, 16:51

Ich könnte ja jetzt flapsig antworten "ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als die Kugel Eis noch 20 Pfennig und nicht 90 Cent kostete..." aber das lasse ich mal! ;)

Dass der Eintritt beim Tanz der Vampire nächstes Jahr dann 10 Euro kostet ist sicher nicht zu befürchten. Aber bei der Suche nach einer neuen Location gab es ein ähnliches Erlebnis wie wenn man nach einer neuen Wohnung sucht: Wenn man einen alten Mietvertrag hatte, aus dem man dann raus muß, dann wundert man sich wie sehr die Preise zwischenzeitlich allgemein gestiegen sind! :? Hinzu kommt, dass von jedem eingenommen Euro an Eintritt erstmal 41,5 Cent an Steuern fällig sind (MwSt. und die liebe Vergnügungssteuer) und man dann immer noch nicht Gema, Miete, Personal, Werbung etc. pp. bezahlt hat. Der Eintritt ist nun im Fusion einen Euro teurer als im Gogo, allerdings wird es dafür auch einen Mehrwert geben - den 2. Floor zum Beispiel! :) Aber nicht nur den! ;)
"Von allen Tyranneien ist eine Tyrannei, die aufrichtig das Beste für ihre Opfer will, vielleicht die repressivste." (C.S. Lewis)
Termine in MS: http://www.monasteria.net
Benutzeravatar
Niggels
Board-Inventar
 
Beiträge: 9143
Registriert: 3. Feb 2004, 23:04
Wohnort: Münster/Westf.

Re: Tanz der Vampire: Neustart an “historischer” Stelle!

Beitragvon Anubis » 29. Aug 2014, 08:31

Nein, Ich sag ja alles hat seine Kosten und muss bezahlt werden. Ihr müsst ja auch von was Leben das ja klar. Weis ja nich wie ihr beteiligt werdet. Ob am Umsatz oder am Eintritt. Geht ja auch kein was an meiner meinung nach, Ich bind ja auch nich jedem auf die Nase wie ich "beteiligt" werde wenn ich was "Arbeite" :-P

Aber Ich kann mich an Zeitern erinnernn, kein plan wie das heute ist, da hatten manche Leute aufgrund Finanzieller Situationen man grade 10€ Abend Budge. Und wenn die da schon 6 bzw 5 € nur Eintrit zahlen is das schon depremierend......

AAAABER Ich bin ja mal auf´s Fusion gespannt und hoffe das die freudigen erwartungen die geschürrt werden auch erfüllt werden.......wäre schade um die Party wenn die sich nach so langer zeit im sande verläuft.
Benutzeravatar
Anubis
Senior Member
 
Beiträge: 169
Registriert: 25. Mai 2005, 17:21

Re: Tanz der Vampire: Neustart an “historischer” Stelle!

Beitragvon Niggels » 30. Aug 2014, 11:59

Anubis hat geschrieben:Aber Ich kann mich an Zeitern erinnernn, kein plan wie das heute ist, da hatten manche Leute aufgrund Finanzieller Situationen man grade 10€ Abend Budge. Und wenn die da schon 6 bzw 5 € nur Eintrit zahlen is das schon depremierend......

Solche Leute gibt es natürlich immer noch, Stichwort arme Schüler & Studis... ;)

Aber insgesamt ist das schon anders: Die Ü30-Fraktion ist größer geworden (viele sind halt einfach schon lange genug dabei ;) ) und die haben i.d.R. ganz andere finanzielle Möglichkeiten, um es mal so auszudrücken. Darunter gibt es zwar auch welche, die sich über einen Euro Eintritt mehr beschweren, aber da muss man doch eher schmunzeln wenn man sieht, dass die auf der anderen Seite 20-30 Euro fürs Saufen ausgeben ohne mit der Wimper zu zucken. :roll:

Es ist übrigens Standard, dass der Veranstalter seine Kosten über den Eintritt decken muss und der Clubbetreiber die Gastro für sich hat.
"Von allen Tyranneien ist eine Tyrannei, die aufrichtig das Beste für ihre Opfer will, vielleicht die repressivste." (C.S. Lewis)
Termine in MS: http://www.monasteria.net
Benutzeravatar
Niggels
Board-Inventar
 
Beiträge: 9143
Registriert: 3. Feb 2004, 23:04
Wohnort: Münster/Westf.


Zurück zu monasteria.net Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron